Kontakt

Dr. Beat Schmid
Kantonsstrasse 1A
3930 Visp
Telefon 027 948 12 00
Fax 027 948 12 07
info@jodlerdorf-ausserberg.ch


Volmar Schmid
volmar.schmid@bluewin.ch

Arthur Schmid

1914 - 2003

Der zündende Funke für die Geburt des Jodelgesanges im Oberwallis kam von ihm, dem leidenschaftlichen Weinbauer und Walliser Jodelpionier. Der musikalische Autodidakt hat sich mit sehr viel Fleiss und Hingabe dem Jodelgesang gewidmet. So hat er im Selbststudium das Klavierspielen erlernt. Erst im Pensionsalter hat er sich in der Harmonielehre und Komposition vertieft und Musikkurse besucht. Seine Naturverbundenheit gepaart mit Intuition und Musikalität sind der Fundus aus dem seine eigenen Gedichte und Texte vertont wurden. Entstanden sind Kompositionen wie „Mis Dorf", „Alpurüef", „Wiipür", „Heiligswasser", „drizäh Stärna" und andere mehr. „Sein Dorf" und der Rebberg sind die Elemente, die sich in seinen Kompositionen immer wiederspiegeln. Für den Jodelklub Noger war es eine Ehre und Freude, seine Kompositionen zeitlebens auf die von ihm gewünschte Art und Weise zu interpretieren. So hat er dem Verein verschiedene Kompositionen wie auf den Leib geschrieben.

Musik

«Alpurüef» - Gesungen von Rosmarie Wyssen

Zurück